Hier möchte ich ĂŒber meine Erfahrungen mit dem Traumhund Generator von Claudia Hußmann berichten.  Du wirst, wie viele andere, wahrscheinlich viele Fragen offen haben und vielleicht sogar skeptisch sein. Du wirst dich fragen, wie man mit einem „Generator“ einen Hund zu einem Vorzeigehund erziehen kann und das alles auch noch ohne Stress und Gewalt. Ist so etwas möglich? Ist es wirklich ein Weg, um aus deinem Welpen einen tollen Familienhund und Freund fĂŒrs Leben zu erziehen? Oder ist das nur eine Masche der Werbeindustrie?

Um deine Fragen zu beantworten und eventuelle Zweifel aus dem Weg zu rĂ€umen, möchte ich nicht nur meine eigenen Erfahrungen mit dir teilen, sondern dir auch einen einzigartigen Einblick in diese Hundeschule geben, damit du dir ein eigenes Bild davon machen kannst. Außerdem gibt es noch einen Bonus: Du kannst dir zum Schluss noch eine schwere Übung des Traumhund Generators anschauen, und zwar in Live! Also fange einfach mit lesen oder schauen an.

 

Traumhund Generator aus meiner Sicht

Wo Welpen zum Vorzeigehund – ist das möglich oder sind das nur leere Versprechungen aus einem billigen Werbespot? Ich habe diesen Kurs ausprobiert und möchte hier gerne meine persönlichen Erfahrungen mit dir teilen.

Zuallererst möchte ich dir natĂŒrlich erklĂ€ren, was dieser „Traumhund Generator“ von Claudia Hußmann ist. Hierbei handelt es sich um eine Art Online Hundeschule. Im Großen und Ganzen geht es also um eine friedliche, harmonische und gewaltfreie Hundeerziehung bzw. -beziehung. Es werden Tricks fĂŒr ganze elementare Sachen gegeben: Wie bekomme ich meinen Welpen stubenrein? Was muss ich tun, damit mein Hund ruhig an der Leine geht, ohne andere Leute anzubellen?

Aber auch fĂŒr komplizierte Sachen bekommt man hier eine Anleitung, wie zum Beispiel fĂŒr komplizierte Übungen oder auch KunststĂŒcke, die dir und deinem Hund Freude bringen werden.

Und falls bei dir noch irgendwo Zweifel steckt, ob das wirklich praktikabel ist und nicht nur reine Theorie oder ob du es ĂŒberhaupt schaffst, habe ich dir meinen Erfahrungsbericht zusammengeschrieben. Übrigens, auch wenn du dir einfach nur unsicher bist, ob du und dein Hund ĂŒberhaupt eine Online Hundeschule braucht, lohnt es sich, folgendes zu lesen.

Einblick in den Mitgliederbereich Traumhund Generator.

Einblick in den Mitgliederbereich Traumhund Generator

Inhalt des Traumhund Generators

Hier gebe ich dir einen kleinen Überblick ĂŒber das, was dir im Traumhund Generator geboten wird.

1.) Damit dein Welpe ein Freund fĂŒrs Leben wird und gehorsam ist, bekommst du hierfĂŒr eine Anleitung. Diese ist sehr einfach und ĂŒbersichtlich aufgebaut und bringt dich Schritt fĂŒr Schritt deinem Ziel nĂ€her.

2.) Dir wird das Know-how der Hundeerziehung gezeigt, damit dir möglichst keine Fehler unterlaufen.

3.) Der Kurs besteht aus lehrreichen 92 lehrreichen Live-Videos, die mit 365 zusÀtzlichem Videomaterial ergÀnzt werden

4.) Claudia Hußmann bietet die 50 TrainingsplĂ€ne an, die dir zum Erfolg in der Hundeerziehung verhelfen werden.

5.) Als Bonus bekommst du 53 Webinare im Wert von 100, 00€, selbstverstĂ€ndlich kostenlos.

 

 

Der Inhalt der Module

Nach dieser kleinen Übersicht möchte ich mehr ins Detail geht und dir den Inhalt der einzelnen Lektionen vorstellen. Jede Woche wird eines der insgesamt 12 Module freigeschaltet, sodass du jede Woche einen weiteren Schritt in der Hundeerziehung machen kannst und dich nicht durch den Kurs zu hetzten brauchst. Bist du neugierig geworden? Dann gebe ich dir hier einen kleinen Einblick in die einzelnen Module, damit du ein Vorgeschmack dafĂŒr bekommst, was dich erwartet.

Die 1. Lektion:

Zu aller erst gibt es eine kleine Anleitung in den Kurs, damit du weißt, worum es in dem Traumhund Generator geht. Dann werden die organisatorischen Dinge angesprochen: wie sieht es mit den Trainingszeiten aus? Brauche ich Zubehör fĂŒr das Hundetraining und wenn ja, dann welches und wo finde ich es? Hier ein kleiner Einwurf: Claudia Hußmann gibt auch Tipps, wie man an kostenloses „Zubehör“ herankommt.

Im nĂ€chsten Schritt lernst du, warum es ĂŒberhaupt wichtig ist, dass dein Hund die grundlegenden Dinge in der Erziehung versteht. Zu diesen zĂ€hlen unter anderem die Stubenreinheit oder auch das Benutzten einer Hundebox. Aber auch wichtige Botschaften wie z.B. das Markersignal und das Nasentarget sollte dein Hund verinnerlichen.

Die 2. Lektion

Im 2. Modul geht Claudia Hußmann noch mal speziell auf die Stubenreinheit ein und erklĂ€rt sehr gut, wie man diese hinbekommt. Außer diesem intensiven Training erwarten dich noch folgende Aufgaben:

  • Wie lernt der Hund, geduldig auf sein Essen vor dem Napf zu warten?
  •  Wie schaffe ich es, einen entspannten Spaziergang zu machen, bei dem mein Hund ruhig an der Leine lĂ€uft?
  • Was muss ich tun, damit mein Hund auf den Signal: „Sitz“ reagiert?
  • Wie kann ich meinem Hund vermitteln, dass er entspannt bleiben kann und sich ruhig verhĂ€lt?
  • Was hat es mit dem Bauch-kraulen  auf sich?

>> Hier kannst du dir noch mehr Infos zum Hundetraining von Claudia Hußmann ansehen <<

Die 3. Lektion

Im 3. Modul des Traumhund Generators lernst du du verschiedene Verhaltensweisen. Dir wird erklĂ€rt, was du tun musst, damit dein Welpe sich an dir orientiert. Du bekommst aber auch ein Einleitung fĂŒr den Fall, dass dein Hund anfĂ€ngt an allen möglichen MöbelstĂŒcken zu nagen. Was macht man dann?

Außerdem erzĂ€hlt Claudia Hußmann dir etwas ĂŒber die LeinenfĂŒhrigkeit. Um es kurz zu fassen, geht es bei dieser Methode darum, dass du mit deinem Hund einen entspannten Spaziergang machen kannst, bei dem du ihn fĂŒhrst und nicht er dich, in dem er in alle Himmelsrichtungen an der Leine zieht.

Ein weiterer Punkt in diesem Kapitel ist die Hundepflege. Genauer gesagt, geht es hier speziell um die Reinigung der Pfoten. Du erfÀhrst, wie du deinen Hund dazu bringst, dass er dir seine Pfote gibt, aber auch, wie du diese richtig sauber machst.

Die 4. Lektion

Diese Lektion ist in zwei Themen unterteilt. Im ersten Schritt geht Claudia Hußmann nochmal vertieft auf die Pfotenpflege ein. Diesmal geht es jedoch um das Schneiden der Krallen, was gar nicht so einfach ist. Des weiteren geht es darum, wie du deinen Hund dazu bringen kannst, dass er zu dir kommt, auch wenn ihr gerade ohne Leine unterwegs seid und er die Gegend erforschen kann.

Wenn man diesen Kapitel zusammen fassen will, ist das Thema, dem Hund beizubringen, auf Kommandos und Befehle zu reagieren. Auch lernst du hier, wie du deinem Hund beibringst, sich nach etwas Aufregendem wieder zu beruhigen und herunterzufahren.

Die 5. Lektion

In diesem Modul der Traumhund Generators lernst du, wie du die Körpersprache deines Hundes verstehen kannst, um auf seine BedĂŒrfnisse oder WĂŒnsche einzugehen. Außerdem erfĂ€hrst du hier, welche Fehler bei der Hundeerziehung unterlaufen können, die zur Folge haben, dass dein Hund nicht mehr auf dich hört.

Doch auch ganz praktische Sachen kommen auf den Tisch. Wie kann ich meinen Hund dazu bringen, dass er ruhig an der TĂŒr auf mich wartet? Wie mache ich meinem Hund eine effektive Zahnfleischmassage? Was muss ich tun, damit mein Hund nicht an fremden Leuten hochspringt?

Außerdem lernst du hier deinem Hund mitzuteilen, wann eine Übungseinheit abgeschlossen ist (Freizeichen).

Die 6. Lektion

Hier gibt es einige einfache Übungen, die man im Alltag braucht. Dazu gehört zum Beispiel, dass dein Hund bei Bedarf nicht nur auf seine Decke geht, sondern auch dort sitzen bleibt. Oder auch, dass dein Hund dich nicht bei jeder BegrĂŒĂŸung vor Freude umwirft. Aber auch Sachen, wie die Mundhygiene kommen hier zur Sprache. Denn du musst deinem Hund nicht einfach nur regelmĂ€ĂŸig ins Maul schauen, du musst auch wissen, auf was du achten musst und wie die ZĂ€hne deines Hundes auszusehen haben. Ein wichtiger Punkt ist  in diesem Modul folgender: Die Übungen, dir dir in diesem Traumhund Generator angeboten werden, sind gut und wichtig, doch es reicht nicht, diesen Kurs einmal durchgearbeitet zu haben, du muss auch wissen, wie die Erziehung des Hundes weiterfĂŒhren kannst bzw. wie er das Gelernte nicht vergisst.

Bonus-Video: Als Hundehalter hast du bestimmt schon den ein oder anderen gutgemeinten Ratschlag zu Thema Hundeerziehung bekommen. Doch leider ist es so, dass es viele Mythen rund um den Umgang mit dem Hund gibt. Diese möchte Claudia Hußmann hier aufdecken und erklĂ€rt, dass zum Beispiel das Greifen am Nacken und das SchĂŒtteln des Hundes falsch ist.

raumhundgenerator- ein Video.

Einblick in ein Video des Traumhund Generator

 

 

Die 7. Lektion

Neben dem SĂ€ubern der Ohren und dem Antrainieren des FĂ€higkeit, zu warten bei deinem Hund, lernst du in diesem Modul noch eine sehr wichtige Übung kennen. Es geht um das Problem, dass du deinen Hund nicht zehn mal auffordern willst, dass er zu dir zurĂŒck kommt. Das ist jedoch nicht nur Bequemlichkeit. Es geht auch um die Sicherheit des Hundes, dass er im Notfall sofort zu dir kommt. Claudia Hußmann zeigt dir, wie du das am Besten hinbekommst. Doch auch in diesem Kapitel kommt sie darauf zu sprechen, dass viele von einem „dominanten Hund“ sprechen und warum diese Aussage nicht der Wahrheit entspricht.

Die 8. Lektion

In diesem Modul stehen dir eine Reihe an Wissenswertem bevor. Du lernst, wie du deinem Hund beibringst, dass er sich festhalten lĂ€sst. Außerdem wird dir gezeigt, was du beachten musst, wenn du den hinteren Teil deines Vierbeiners untersuchst, denn auch das ist wichtig. Auch Belohnungen komme hier zur Sprache und du erhĂ€ltst Tipps, wie du diese gut und erfolgreich einsetzten kannst. Claudia Hußmann zeigt dir noch einen Power RĂŒckruf.

Trick der Woche: Viele vergessen die KinnĂŒbung, die aber wirklich wichtig ist. Hier wird darauf ausfĂŒhrlich eingegangen.

Die 9. Lektion

Hier gibt es gleich ein paar Themen. Zum einen lernst du etwas ĂŒber die richtige Fellpflege deines Hundes. Zum anderen geht es in diesem Kapitel wieder um die verschiedenen unwahre GerĂŒchte, die rund um die Hundeerziehung kursieren und was daran falsch ist. Zudem werden dir hier wieder ein paar neue Übungen vorgestellt, die wichtig fĂŒr deinen Vierbeiner sind.

Auf das Kommando „Platz“ vertieft eingegangen, denn es hat zwei unterschiedliche Funktionen, die dein Hund beide beherrschen sollte. Du bekommst gezeigt, wie das funktioniert. Noch ein Trick der Woche!

Die 10. Lektion

In diesem Modul des Traumhund Generators geht es zu aller erst darum, wie du es schaffst, dass dein Hund nicht stĂ€ndig andere Tiere jagt, obwohl es ja eigentlich sein Instinkt ist. Danach lernst du ein paar praktische Dinge: Wie kann ich meinem Hund bei Bedarf Augentropfen verabreichen? Wie schaffe ich es, dass mein Hund sich bei dem Befehl Peng auf die Seite legt? Wie funktioniert das Fußgehen? Doch auch Sachen, wie die Kontrolle des ersten Impulses oder interessante Suchspiele kommen hier nicht zu kurz.

Die 11. Lektion

Jetzt zeigt Claudia Hußmann dir, wie du deinen Hund an andere Menschen gewöhnen kannst und wie du ihn dazu bringst, dass er sich auch von anderen anfassen lĂ€sst. Schließlich steht bei jedem Hund frĂŒher oder spĂ€ter ein Arztbesuch an und spĂ€testens da sollte er diese FĂ€higkeit besitzen.

Du findest hier auch einige Tipps und Tricks, wie du deinen Hund gut und schnell trainieren kannst, sodass deine Hundererziehung zum Erfolg wird. Doch nicht nur das. Dir wird gezeigt, wie du in Zukunft handeln musst, wenn du willst, dass dein Hund eine neue Übung lernt.

Die 12. Lektion

Zum Abschluss kommen Sachen, wie der Alltag mit dem Hund, wie kann mein Hund einen Slalom machen und wie es mit der medizinischen Seite aussieht. Im Großen und Ganzen bist du jetzt aber erst einmal mit der Hundeschule fertig.

 

Die 12 Lektionen zusammengefasst

Ich bin diese 12 Module mit meinem Hund Olli selber durchgegangen und ich muss sagen, dass hier sehr viel mehr Information ist, als in manch einem anderen Kurs. Das fĂŒhrt natĂŒrlich dazu, dass du mit deinem Hund sehr viel mehr lernen kannst und du wirklich am Ende einen Traumhund hast. Doch obwohl dieses Hundetraining so gut ist, kann es trotzdem eine normale Hundeschule nicht ersetzten. Als nĂ€chstes möchte ich dir erzĂ€hlen, ob ich den Traumhund Generator in der Praxis einfach fand. Und ich möchte dir auch erzĂ€hlen, wie ich Sachen, wie das Design, den Support und Ă€hnliches empfand. Diese Informationen findest du weiter unten.

 

 

Das empfand ich beim Traumhund-Generator als gut

Theoretisch ist alles schön und gut, doch ist das ĂŒberhaupt praktisch umsetzbar?

Es gibt sehr viele schöne Beschreibungen zum Thema Hundeerziehung, doch dass alleine reicht nicht –  man muss sie auch umsetzten können. Diesen Punkt kann ich beim Traumhund Generator als eindeutig positiv abhaken. Claudia Hußmann zeigt die in ihren Videos die Übungen und du kannst diese dann genauso umsetzten, an dem Ort, wo du gerade bist. Jetzt denkst du bestimmt: mein Hund ist doch kein Roboter, es KANN einfach nicht alles so perfekt, wie im Video, laufen. Ja, da hast du wirklich recht. Doch auch fĂŒr diesen Fall ist vorgesorgt. Claudia Hußmann hat nĂ€mlich extra Videos erstellt, weil auch ihr klar ist, dass manche Hunde einfach nicht so mit machen wollen, wie man es braucht. Sie zeigt dann, wie du deinen Hund doch davon ĂŒberzeugen kannst, die Übungen zu machen.

Wie sieht es mit Support aus?

Ich finde den Support im Traumhund Generator wirklich gut. Wenn du Fragen hast oder Anregungen, kannst du Claudia Hußmann direkt schreiben. Die Antwort kommt dann normalerweise in den nĂ€chsten 24 Stunden. Das heißt, selbst wenn dir etwas nicht klar ist, kannst du es nochmal erklĂ€rt bekommen und somit dein Hundetraining erfolgreich fortsetzten. Updates gibt es hier, so viel ich weiß, keine. Die braucht man aber auch nicht, weil alles wichtige in dem Kurs schon enthalten ist.

Die Navigation

Auch die Navigation im Traumhund Generator ist sehr einfach. Um von einem Video zum anderen zu gelangen, musst du einfach nur den dafĂŒr vorgesehen Button drĂŒcken oder du benutzt die Seitennavigation.

 

Kritik am Traumhund-Generator: Das fand ich persönlich nicht so gut

FĂŒr meinen Geschmack war der Design nicht so gut: ich hĂ€tte ihn gerne etwas interessanter gestaltet und auch moderner gehabt. Auch die QualitĂ€t der Videos mit den Übungen könnte etwas besser sein und die Live-Aufnahmen sind nicht sehr professionell, auch wenn der Inhalt wirklich interessant und lehrreich ist. Im Endeffekt kommt es aber ja auf das letztere drauf an, deswegen empfinde ich diese „negativen“ Sachen nur als Kleinigkeiten.

 

Mein Fazit zum Traumhund-Generator von Claudia Hußmann

Hier möchte ich die Frage beantworten, ob der Traumhund Generator fĂŒr dich, als Hundebesitzer wirklich geeignet ist.

Foto von Claudia Hußmann.

Claudia Hußmann

In erster Linie kommt es natĂŒrlich auf dich drauf an. Bist du bemĂŒht, in deiner Hundeerziehung alles möglichst richtig zu mache und deinen Hund friedlich und ohne Gewalt zu erziehen, dann bist du hier richtig. Willst du aber mit HĂ€rte durchgreifen und deinen Hund bestrafen und nicht die Tipps dieses Hundetraining zu Herzen nehmen, dann brauchst du mit diesem Kurs erst gar nicht beginnen.

Claudia Hußmann ist eine sehr gute Trainerin in ihrem Gebiet. Das ist auch kein Wunder, denn sie hat schon seit 15 Jahren ihre Hundeschule und kann die sehr viel nĂŒtzliches Wissen und wertvolle Erfahrungen mit auf den Weg geben.

Und auch wenn dieser Kurs optisch zu WĂŒnschen ĂŒbrig lĂ€sst, ist er inhaltlich einfach top. Er hilft dir, eine gute Beziehung zu deinem Hund aufzubauen und an die Hundeerziehung mit viel Spaß heran zugehen. FĂŒr meinen Hund waren die Übungen und Aufgaben wirklich gut machbar, auch wenn er herausgefordert wurde. Dein Hund lernt ruhig und entspannt zu sein, anstatt aufgedreht und störend.

Der Traumhund Generator ist kein normaler Hundekurs und ersetzt auch keine Hundeschule. Er ist aber einem Hundecoaching sehr Ă€hnlich. Du lernst nicht nur, deinen Hund auf einfache Art und Weise zu erziehen, sonder auch, wie du ihm verschieden Übungen, Tricks oder auch KunststĂŒcke antrainieren kannst.

FĂŒr mehr Informationen gehe einfach auf den folgenden Button:

 

 

 

 

 

Kategorien: Hundeschule

1 Kommentar

Vier-Pfoten-Ratgeber: Alles Wissenswerte VOR der Anschaffung eines Hundes | Meine Online Hundeschule Erfahrungen · 14. April 2020 um 14:39

[…] empfehlen, wenn es keine Welpenschulen oder ein Hundetraining in der NĂ€he gibt, ist auch ein Online-Kurs, den man selbststĂ€ndig zuhause […]

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.